MICHAEL  Z. - PROGRAMME

SOLO

Michael Z., ein Kabarettist und Chansonnier der
"Berliner Szene" nimmt Maß an unserer Gesellschaft.
Mit pyromanischer Freude entfacht er ein satirisches Feuerwerk, schonungslos, gnadenlos aber nicht hoffnungslos.

DIE NACHT DER LEIDENDEN REICHEN

Chansons, Satire und Poesie wider den Zeitgeiz, politisches Kabarett mit Stimme, Stimmung und Gitarre, nahe am Zeitgeschehen. Kein Tanz auf dem Vulkan, aber man spürt, dass er da ist.

Die 68er sind längst schon 68

Ein liebevoll ironischer Rückblick nach vorne, Historie und deren Folgen aktuell kommentiert mit kabarettis-tischen und musikalischen Kabinettsstückchen.

Warten auf Bonmot

Scherz, Satire, Ironie in Wort und Lied quer durch das Welt- und Alltagsgeschehen.
Ein gelungener Abend, allerdings zu wahr, um nur schön zu sein.

Szenisch und zur Gitarre bietet er dem Publikum einen abwechslungsreichen Abend voll Satire, schwarzen Humor und Poesie. Dies alles tut Michael Z. mit der Erfahrung eines Interpreten, dessen Anliegen sich frisch und ambitioniert dem Publikum vermittelt.

Ein Besuch lohnt sich, aber lassen sie die Blumen zuhause Pointen, Wortwitz und Lieder pur!
Keine Requisiten, keine Kostüme, keine Specialeffects, keine Gefangenen, keine Ausreden, Flucht zwecklos.

Foto: Regina Sablotny

Foto: Regina Sablotny