Der gebürtige Berliner Chansonnier und Kabarettist ist seit den 70ger Jahren unverzichtbarer Teil der deutschen Kleinkunstszene.

Seine ersten Solo Auftritte gestaltete er noch mit Vertonungen von Kästner und Tucholsky, entdeckte aber bald die Liebe zu selbstverfassten Texten und Melodien.

So entwickelten sich  seine Programme zu einer abwechslungsreichen Darbietung, zwischen Pointen und Poesie, sein Talent zum intelligenten und zum großen Teil spontanen Entertainment, würzt neben seinem virtuosen Gitarrenspiel das Ganze.

Mit eigenen Texten und Chansons reicht seine Präsentation in Musik und Wort vom skurrilen Witz über scharfzüngige Pointen bis hin zu lyrischen Balladen.

Zusammenarbeit bzw. Auftritte u. a. mit:
Hannes Wader - Hanns Dieter Hüsch - Bettina Wegener - Jürgen von der Lippe - Annette Humpe -  Ingo Insterburg - Matthias Richling - Juliette Greco - Liederjahn - Ulrich Roski - Milva - Schobert und Black - Manfred Krug - Randy Newman - Nora Guthrie - Joana - Stefan Krafczyk - Volker Pispers - Pannach und Kuhnert - Helen Schneider - Hannes Hellman - Bernd Regenauer

Kabarett & Chanson Abende - Gastspiele u.a.:
Unterhaus Mainz - Theaterkahn Dresden -Liederfest Burg Waldeck - Bardentreffen Nürnberg - Philharmonie Berlin (Liederzirkus International) - Stadttheater Baden-Baden - Halbneun Theater Darmstadt – Stachelschweine Berlin

Fernsehen u.a.:
ZDF „Spieler - Spötter - Komödianten“
SFB Abendschau „Deutsche Männer“
NDR Talkshow „Sauna Ballade“

Funk u.a.:
NDR Hitparade Platz 1 Lied „Nur zur Verteidigung“
Saarländischer Rundfunk „Gesellschaftsabend“ mit Hanns Dieter Hüsch
SWF „Brettl Baden-Baden“ mit Lisa Fitz
NDR Live Funkausstellung Sendung mit Ulla Meinecke - Mike Krüger
RTL "Guten Morgen Deutschland"
WDR „Unterhaltung am Wochenende“ mit Jürgen von der Lippe
SFB „Monday Music“
SFB „Mittagsmagazin“ Talk mit Karel Gott
RIAS  „Folknotizen“
RIAS „Nachtmagazin“ Talk mit Manfred Maurenbrecher

Tonträger:
LP „Ich möchte so gerne böse sein“ Phonogram mit Klaus Gutjahr (Covergestaltung Klaus Steak)
LP „Nur zur Verteidigung“ Phonogram (mit der Gruppe „Lake“)
CD „Die Zeit heilt alle Wunder“ mit Klaus Gutjahr

Liedtexte in Buchveröffentlichungen:
„Deutsche Männer“
in Kopfball - Anthologie von Paul Breitner mit Bernhard Minetti - Werner Schneyder - Max von der Grün - Michael Verhoeven
„Nur zur Verteidigung“
in Lügen - Anthologie von Sigrun Casper

Theaterstücke:
„Moon River“
Autoren und Darsteller Michael Z. und Stefan Buchenau
(Studiobühne Berlin)

 „Wenn der Wellensittich spricht“
Autoren und Darsteller Michael Z. und Andreas Zimmermann
(Stachelschwein - Theater Berlin)

Feuilleton:
Langjährige wöchentliche Kolumne in „Volksblatt Berlin“ („Michaels Zettelwirtschaft“)  

Kino:
Filmrolle in „Unter der Haube“

Filmmusik:
 „Trost“ (Text & Musik Michael Z.) in „Twice in my lifetime“ 

Auszeichnungen:
Gewinner „Deutscher Kleinkunstpreis“ Platz 2
Chanson Preis „LIEDL“ Brandenburg Potsdam


foto: Regina Sablotny